Die Menschen
hinter
HOLOSAN®

Doz. Ing. Johannes Schreyer arbeitet seit 1997 mit der Bioresonanz, mit deren Hilfe er zuvor eine schwere Erkrankung überwunden hatte. Seine Arbeitsweise hat er über die Jahre und Jahrzehnte verfeinert und optimiert – unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Digitalexperten Mag. Christof Ruby, der mit Alternativmedizin groß wurde und jahrelang Schreyers Schüler war. Heute zählt Ruby zu den jüngsten Bioresonanz­therapeuten des Landes – mit über zehn Jahren Erfahrung.

Gemeinsam haben sie 2015 die die HOLOSAN® Bioresonanz GmbH gegründet und die HOLOSAN®-Methode entwickelt, so wie sie heute praktiziert wird und Menschen mit den unterschied­lichsten Beschwerden hilft. Sie basiert auf über 20 Jahren Erfahrung und dem zeitgemäßen Input von Ruby, der das Unternehmen als Geschäftsführer leitet.

2016 folgte die Entwicklung der Wavevital-Box, des weltweit kleinsten portablen Bioresonanz-Geräts für zuhause und unterwegs. Gleichzeitig wurde eine eigenes stationäres HOLOSAN® Bioresonanz­gerät für den Einsatz in Ordinationen und Arztpraxen auf den Markt gebracht. Außerdem haben Schreyer und Ruby die österreichische Gesellschaft für Bioresonanz – eine Interessens­vertretung für Bioresonanz-AnwenderInnen – gegründet, das Institut für Bioenergetik und die Bioresonanz-Akademie. All das macht HOLOSAN® zur ersten Adresse in Sachen Bioresonanz in Österreich – und darüber hinaus.

Das Institut für Bioenergetik

Als Bioresonanz-Pionier hat Schreyer schon 1997 das Institut gegründet. Es ist das bekannteste Bioresonanz-Institut Österreichs und verfügt über drei Standorte in Wien, Amstetten und Traiskirchen.

Die Bioresonanz-Akademie

Seit 2013 leitet Ruby die Bioresonanz-Akademie, in der praxisorientierte Ausbildungen nach Schreyers Konzeptionen absolviert werden können.