Die Holosan Bioresonanzbehandlung

Energetische Austestung von Belastungen

Die Behandlung hilft dem Körper, mit den festgestellten Belastungen besser fertig zu werden und sie auszuleiten. 

Aber auch die übergeordneten Ursachen organischer Störungen - nämlich chronischer Stress und Fehlreaktionen des Nervensystems - werden durch die Behandlung neutralisiert.

Beides zusammen sind unbedingte Voraussetzungen für die Aktivierung der körpereigenen Abwehr und der Selbstheilungskräfte und damit für die Ausheilung selbst langwieriger Organkrankheiten.

Schmerzfrei

Die Therapie zwischen den Magnetköpfen ist angenehm und entspannt. Sie optimiert das Energiesystem des Körpers und stärkt Immunsystem und Selbstheilungskräfte. Die Patienten fühlen sich vitaler, aktiver und energievoller - oft schon nach der ersten Therapiesitzung. Belastbarkeit, Stressresistenz und Leistungsfähigkeit im täglichen Leben nehmen zu. Schmerzen und Krankheitssymptome gehen oft schon nach der ersten Behandlung zurück.

 

 

 

Homöopathische Frequenzen mittels Magnetfeld auf den Körper übertragen

Bioresonanz für Kinder geeignet

Trotz ihrer Wirkung ist die HOLOSAN® Bioresonanztherapie ein sehr schonendes Verfahren, denn die eingesetzten Schwingungsfelder sind im Vergleich zu den uns umgebenden technisch erzeugten Feldern nur sehr schwach. Nebenwirkungen und Risiken sind nicht bekannt. Deshalb ist die  HOLOSAN© Bioresonanztherapie auch für die Behandlung von Kindern ideal geeignet.

Dauer

Eine Therapiesitzung dauert zwischen 40 Minuten bis zu einer Stunde. Wie oft die Behandlungen wiederholt werden müssen, hängt von der Art der Krankheit ab. Normalerweise sind 3-6 Sitzungen notwendig.