Was leistet die HOLOSAN® Bioresonanz?

Objektive Messmethode über den Hautwiderstand

Die  HOLOSAN® Bioresonanztherapie diagnostiziert und therapiert neben allem, was bisher in EAV und Bioresonanz Standard ist (Allergien, Nahrungsmittel, Pollen, Umweltgifte...) die chronischen Vergiftungen und Belastungen, um die es wirklich geht:

Radioaktive Substanzen, Elektrosmog wie Handy, Sat-Empfanger, Radar, Sender, neue Erreger, aktuelle Virusmutationen.

Regt  Selbstregulation des Körpers an

Die  HOLOSAN® Bioresonanztherapie durchbricht erstmals gezielt die Energie- und Stoffwechselblockaden des ganzen Körpers, namlich Gehirn-Vegetativum- Organe. Damit beendet sie systematisch und reproduzierbar den Teufelskreis aus permanenter endogener Stressreaktion und chronischer Organerkrankung und nutzt die gewaltigen Kräfte des zentralen Nervensystems kontrolliert fur die Selbstheilung.

 HOLOSAN® Bioresonanztherapie folgt festen Regeln

Anders als intuitive Therapien beruht sie durchwegs auf Messungen und ist deswegen in der Alltagspraxis routinemäßig einsetzbar. Verschiedene TherapeutInnen gelangen beim gleichen Patienten zur selben Diagnose und Therapie - die Ergebnisse sind objektiv und reproduzierbar.

Software

Ein Computerprogramm hilft bei Diagnose und Therapie und erleichtert die Systembedienung entscheidend. Zusätzlich sind die Schwingungen von etwa 7500 Substanzen gespeichert, die auf Knopfdruck in verschiedenen homöopathischen Potenzen wiedergegeben und über das Bioresonanzgerät getestet werden können. Die Substanzproben umfassen alle klinisch relevanten Gebiete, nämlich klassische Homöopathika, Organnosoden, Bakterien, Viren, Nahrungsmittel, Umweltschadstoffe, verschiedene Elektrosmog-Arten. Für die Heimtherapie stellt der Computer ein passendes Rezept mit Spurenelementen, Aminosäuren, Heilpflanzen oder Vitaminen fur die Substitutionstherapie zusammen.