Nahrungsmittelintoleranzen

Bei Nahrungsmittelintoleranzen hat der Körper Probleme bestimmte Inhaltsstoffe zu verdauen. Verantwortlich für die Unverträglichkeit ist der Mangel oder die Störung eines Verdauungsenzyms bei den Betroffenen.

Rund 30 Prozent der EuropäerInnen leidet an einer Lactoseintoleranz, dicht gefolgt von Fructose, Histamin und Gluten.

Symptome 

  • Durchfall
  • Völlegefühl
  • Verstopfung
  • Hautrötungen bzw. Hautschwellungen
  • chronische Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Herzrasen

Die Ursachen von Nahrungsmittelintoleranzen sind bis heute nicht restlos geklärt. Folgende Ursachen werden diskutiert: 

  • industriell gefertigte Lebensmittel (Zusatzstoffe)
  • Stress
  • Umwelteinflüsse (Schwermetallbelastung)
  • unausgewogene Ernährung

 

Kontaktieren Sie uns, wir können Ihnen helfen.