Bioresonanz bei Immunschwäche

Grippale Infekte sind, wenn diese  ein bis zweimal im Jahr auftreten und meist nicht länger als eine Woche andauern völlig normal und unbedenklich. Bedenklich sind häufige und lang andauernde Krankheitsphasen.

Grundvorraussetzung für ein starkes Immunsystem

  •  ein gut arbeitendes Lymphsystem
  •  eine gesunde Darmflora 
  • eine starke Milz
  • Thymusdrüse 
  •  Rachenmandeln. 

Eingeschränkte Tätigkeit dieser Organe kann zu einer Immunschwäche beitragen und  eine Anfälligkeit für Infekte begünstigen. Akute Infekte lassen sich meist mit diversen Methoden gut behandeln und abfangen.

Bei chronischen Infekten ist das Immunsystem nicht stark genug, um Krankheitserreger zu bekämpfen und auszuleiten. 

 Vitaminhaushalt

Eine Weitere Ursache für häufige Krankheitsphasen kann ein Vitaminmangel sein. Der Köper benötigt Vitamine als Basis für eine Vielzahl von Prozessen und für die körpereigne Abwehr. Ein Mangel entsteht häufig schleichend und weniger durch eine zu geringe Zufuhr über Lebensmittel, sondern häufig werden die Vitamine vom Körper vermehrt verbraucht (z.B durch Stress, Rauchen, Infektionen usw.).

Häufige Symptome chronischer Infekte

  • Halsschmerzen
  • Kehlkopfentzündung
  •  Nebenhöhlenentzündung
  • Stirnhöhlenentzündung
  • Mittelohrentzündung

 Ursache für chronische Infekte

  • Immunschwäche
  • bakterielle Herde
  • virale Infektionen
  • Stress
  • Lymphstau

 

Kontaktieren Sie uns wir können Ihnen helfen.